Am Sonntag, 29. September, findet in Ulm der 15. Einstein Marathon statt. Aufgrund des Laufes gibt es einige Änderungen im Ulmer und Neu-Ulmer Nahverkehr. Wir haben euch hier eine Übersicht erstellt, worauf ihr bei Bus und Bahn am Sonntag achten müsst.
Übrigens: Wenn ihr am Einstein Marathon teilnehmt, gilt eure Lauf-Nummer automatisch als Fahrschein für alle öffentlichen Verkehrsmittel im DING-Gebiet. Falls ihr eure Startnummer noch nicht habt, könnt ihr für die Fahrt zu den Ausgabestellen die Anmeldebestätigung nutzen.

Linie 1 A

7 Uhr bis 9.30 Uhr: Diese Haltestellen werden bedient
  • Hauptbahnhof Ulm
  • Theater
  • Justizgebäude
  • Willy-Brandt-Platz
  • Staufenring
  • Donaustadion
  • Rosengasse
  • Hafengasse
  • Rathaus Ulm
  • Steinerne Brücke
9.30 Uhr bis 15 Uhr: Diese Haltestellen werden bedient
  • Donaustadion
  • Staufenring
  • Willy-Brandt-Platz
  • Justizgebäude
  • Theater
  • Hauptbahnhof Ulm
  • Steinerne Brücke
  • Rathaus Ulm
  • Frauenstraße
  • Rosengasse
  • Hafenbad
  • Wohnpark Friedrichsau
  • Donauhalle

Linie 4

Ab etwa 15 Uhr
  • ab Ehinger Tor bis Hauptbahnhof Ulm, Theater, Justizgebäude zum Willy-Brandt-Platz. Ab dort normale Linienführung.
  • In Gegenrichtung ebenfalls über Olgastraße

Diese Haltestellen entfallen während des Laufs

  • Steinerne Brücke
  • Rathaus Ulm
  • Hafengasse
  • Rosengasse

Linie 5

Ab Betriebsbeginn bis etwa 15 Uhr
  • Hauptbahnhof Ulm
  • Ehinger Tor
  • Adenauerbrücke
  • Schützenstraße
  • Hermann-Köhl-Straße
  • Bahnhofstraße zum ZUP Neu-Ulm
Ersatzhaltestellen
  • Ehinger Tor (Steig E)
  • Adenauerbrücke (Linie 7)
  • Amtsgericht
  • Schützenstraße
  • Gartenstraße
  • Richtung Wiley
    Ab ZUP weiter über Allgäuer Ring, Ringstraße zur Haltestelle. Steubenstraße. Ab dort normale Linienführung.
  • Richtung Wissenschaftsstadt
    Ab der Haltestelle Steubenstraße über Ringstraße, Allgäuer Ring zum ZUP. Weiter über Bahnhofstraße, Hermann-Köhl-Straße (mit Halt an der Ersatzhaltestelle Rathaus Neu-Ulm, nach der Einfahrt zur Tiefgarage), Amtsgericht (Linie 7), Adenauerbrücke (Linie 4 und 7), Ehinger Tor Steig „B“ zum Hauptbahnhof Ulm. Ab dort normale Linienführung.
  • Richtung Ludwigsfeld
    Umleitungsstrecke bis ZUP Neu-Ulm. Ab dort normale Linienführung.
  • Richtung Wissenschaftsstadt
    Ab ZUP weiter über Bahnhofstraße, Hermann-Köhl-Straße (mit Halt an der Ersatzhaltestelle Rathaus Neu-Ulm, nach der Einfahrt Tiefgarage), Amtsgericht (Linie 7), Adenauerbrücke (Linie 7), Ehinger Tor Steig „B“ zum Hauptbahnhof Ulm. Ab dort normale Linienführung.

Diese Haltestellen entfallen während des Laufs

  • Waldeck
  • Meininger Allee
  • Rathaus Neu-Ulm
  • Petrusplatz
  • Herdbruckerstraße
  • Rathaus Ulm
  • Steinerne Brücke

Linie 7

Ab Betriebsbeginn bis etwa 15 Uhr
  • Richtung Willy-Brandt-Platz
    Normale Linienführung bis ZUP Neu-Ulm, die Linie 7 beginnt und endet in diese Zeit am ZUP.
  • Richtung Jungingen
    Ab ZUP Neu-Ulm über Bahnhofstraße, Hermann.Köhl-Straße zur Haltestelle Amtsgericht. Danach normale Linienführung

Ersatzhaltestellen

  • Rathaus Neu-Ulm

Diese Haltestellen entfallen während des Laufs

  • Meininger Allee
  • Kasernenstraße
  • Ausgburger Tor
  • Congress Centrum
  • Rathaus Neu-Ulm
  • Donaucenter
  • Donauklinik
Weitere Änderungen und Umleitungen gibt es auf den RAB-Linien 46, 58 und 59, auf der WEI-Linie 77, OSTER-Linie 78, den Linien Gairing/NeuBus-Linien 84/85/88, 850 und 73.
Aktuelle Fahrplanänderungen und weitere Infos zu Bus und Bahn könnt ihr auf der Homepage des Donau-Iller-Nahverkehrsbunds nachlesen.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Das könnte dich auch interessieren: