Als Ulrich Bayer im November 2015 vor die Tür des Amtsgerichts trat, traute er seinen Augen nicht. Mitten auf den Treppen, die zum verglasten Eingangsbereich des Justizneubaus an der Schützenstraße führen, saß ein anderthalb Meter großes Stofftier. Das sind fast auf den Tag genau sechs Jahre...