Fast 800 handwerkliche Lehrstellen zwischen Ostalb und Bodensee sind zur Zeit unbesetzt. Allein in Ulm und dem Alb-Donau-Kreis sind es mehr als 150. Besonders gefragt sind dabei Maler und Lackierer, Maurer, Straßenbauer und Baugeräteführer. Gleichzeitig suchen viele Schulabgänger noch nach einer...