Zwei Chefredakteure diskutieren über große Politik, lokale Skandale, unglaubliche Geschichten – und Sie hören einfach zu. „Die Leitung steht“ heißt der neue Podcast der SÜDWEST PRESSE und der Schwäbischen Zeitung. Ulrich Becker und Hendrik Groth – der eine in Ulm, der andere in Ravensburg – unterhalten sich über die Themen, die ihre Redaktionen in der vergangenen Zeit bewegt haben. Informativ, unterhaltsam, kurzweilig.
In der aktuellen Folge „Die Leitung steht“ sprechen die beiden Chefredakteure Hendrik Groth von der Schwäbischen Zeitung und Ulrich Becker von der SWP über ein schwereres Thema: Es geht um Priester und Kirchenmitglieder, die Menschen sexuell missbraucht haben. Denn das jüngste Gutachten belegt: Die Kirche hat Jahrzehnte lang den Täterschutz in den Vordergrund gestellt und den Opferschutz vernachlässigt.
Ein weiteres Thema des Trios: Der neue CDU-Chef Friedrich Merz und die Zukunft der Union.