Einen Cappuccino trinken und dabei drei, vier neue Bücher querlesen: Diese Möglichkeit gab es bis zur Corona-Pandemie im Café in der Ulmer Buchhandlung Hugendubel in der Hirschstraße. Während der Lockdowns kam der Kette dann der Betreiber abhanden, das Bistro blieb geschlossen. Nun aber hat es ...