Es war noch der Kalte Krieg, 1986, als Alexander Sollfrank in die Bundeswehr eintrat. Dann fiel bald die Mauer, er studierte gerade Staatswissenschaften an der Universität der Bundeswehr in München, und in den kommenden Jahrzehnten spielte das Militär in Deutschland eine immer geringere Rolle. Bi...