„Betreten auf eigene Gefahr“ steht auf einem gelben Schild an dem Unesco-Welterbe Bocksteinhöhle in Öllingen. Die 23 Meter lange und neun Meter breite Höhle ist bisher frei zugänglich und nicht gesperrt. Es gibt keine Gitter oder Absperrbänder. Dabei warnen Fachleute schon längere Zeit vor...