Wie die Polizei mitteilt, ließen sich zwei Männer und eine Frau am Sonntagmorgen (15.1.) von einem Taxi in die Blautalstraße in Blaustein-Herrlingen fahren. Nach der Ankunft entwickelte sich gegen 3.45 Uhr ein Streit zwischen Fahrer und Fahrgästen, da diese die Fahrtkosten nicht zahlen konnten. Einer der Männer stieg aus und flüchtete, das verbliebene Pärchen hingegen versprach, das fehlende Bargeld zu beschaffen.

Taxifahrer wird bei Angriff in Blaustein verletzt

Dann schlug der Mann plötzlich zu und traf den Taxifahrer am Kopf. Während der Verletzte am Boden lag, sprühte ihm einer der beiden noch mit einem Reizstoffsprühgerät in die Augen. Beide Fahrgäste verschwanden anschließend in ein Gebäude in der Blautalstraße.
Nachdem der Fahrer eine Polizeistreife herbeigerufen und ihnen die Situation erklärt hatte, wurde er aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ein anderer Fahrer holte das Taxi ab.

Angriff auf Taxifahrer: Verdächtiger gefasst

Am Mittwoch, 25.1., teilte die Polizei mit, dass ein Verdächtiger gefasst wurde. Der 24-Jährige, der den Taxifahrer geschlagen hatte, wurde nach dem Hinweis eines Zeugen gefasst. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Polizei lobt das Verhalten des Zeugen.