Roman Gaida denkt viel darüber nach, wie sich aktive Vaterrolle und berufliche Karriere vereinbaren lassen. Er spricht darüber immer wieder in Podcats; und er schrieb ein Buch über dieses Thema. Es trägt den Titel „Working Dad“ und umfasst 224 Seiten.
Er habe in diesem Buch seine subjektiven Erfahrungen verbunden mit objektivem Datenmaterial, sagt Roman Gaida. In Ulm, der Geburtsstadt des Autors, ist für den 17. September eine Signierstunde in der Buchhandlung Hugendubel geplant (15 Uhr). Eine Lesung sei dort nicht möglich, sagt Gaida, da keine Sitzplätze zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung ist kostenlos.