Die Medikamenten-Knappheit war am Ende mit ein Grund für Alfred Stuhler, nach 31 Jahren seine „Neue Apotheke“ abzugeben. „Die Arbeitsbelastung war hoch in den vergangenen Jahren“, stellt der 62-Jährige im Gespräch fest. Er wollte außerdem eine günstige Gelegenheit nutzen, weil sich mit