„Durch die Fotografie bin ich in Gebäude der Stadt reingekommen, wo man nicht ganz so einfach hinkommt“, erklärt die ehemalige Geschichtslehrerin Eva Maria Kraiss (78) bei ihrer Ausstellungseröffnung im Haus der Bildung am Donnerstagabend. Den Zeitgeist zu dokumentieren sei ihre große Leiden...