Wer den Geehrten seit Jahrzehnten kennt und ihn als guten Freund bezeichnet, darf sich schon mal einige Seitenhiebe erlauben – so wie Reinhold Würth bei der Verabschiedung von Harald Unkelbach als Vorstandsvorsitzender der Stiftung Würth und der Stabübergabe an seinen Nachfolger Johannes Schmal...