„Wir liefen los mit gebrochenen Herzen, den Augen voll Tränen und einem Rucksack voller Erinnerungen“, sagt Manal Matar in einer bewegenden Ansprache an mehr als 100 Haller, die zum „Syrischen Abend“ in die Haller Hospitalkirche gekommen sind. Sie fährt fort: „Wir waren gezwungen, unser ...