Die langen Schlangen vor den Impfbussen und das Warten auf einen Impftermin beim Hausarzt könnten bald der Vergangenheit angehören. Es fehlt nur noch die Genehmigung des Sozialministeriums, dann können in drei dauerhaften Stützpunkten im Landkreis Menschen geimpft werden sowie in 23 mobilen Impf...