Etwas zögerlich nähern sich die Autos am Mittwochabend der neuen Behelfsbrücke über den Kocher bei Gaildorf-Münster. An die neue Straßenführung müssen sich die Verkehrsteilnehmer eben erst noch gewöhnen. Straßenschilder weisen entsprechend darauf hin. In diesem Bereich gilt außerdem Tempo 30.

Alte Brücke wird ab Mai abgerissen

Wie das Regierungspräsidium auf Nachfrage mitteilt, wurde die Brücke am Mittwoch um 15.30 Uhr für den Verkehr freigegeben. Der Zeitplan konnte somit eingehalten werden. Ab Mai soll die alte Brücke daneben abgerissen und dann neu aufgebaut werden. Ist diese fertiggestellt, wird die Behelfsbrücke wieder zurückgebaut. Das gesamte Projekt mit Kosten von 8,5 Millionen Euro soll im Spätsommer 2024 abgeschlossen sein.