Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilt, wurde die Polizei am Montag um kurz vor 17 Uhr darauf aufmerksam gemacht, dass aus einer Garage in Ilshofen Hundejaulen zu hören war. Die Ordnungshüter schauten nach und stellten fest, dass sich in der Garage tatsächlich ein fest eingebauter Hundezwinger mit zwei Zwergdackeln befand. Nach Angaben des 40-jährigen Tierhalters stammen die Welpen aus Serbien und wurden laut dem dort ausgestellten Impfpass am 4. Juli geboren.
Da die Hunde ohne Mutter in dem Zwinger waren und die Garage durch Exkremente völlig verunreinigt war, wurde der Bereitschaftsdienst des Veterinäramtes informiert. Das Veterinäramt beschlagnahmte beide Welpen und brachte sie in einem Tierheim in Quarantäne unter, da beide Tiere noch keine Tollwutimpfung hatten und Serbien nicht tollwutfrei ist. Auf den Hundehalter kommen Anzeigen wegen illegaler Einfuhr von Hundewelpen und wegen Verstoß gegen das Tierseuchengesetz zu.

Das könnte dich auch interessieren: