Fans liegen sich in den Armen, vergießen Freudentränen. Es ist Sommer 2014. Deutschland wird Fußball-Weltmeister. Kneipenbetreiber stellen Bildschirme auf Plastiktische, die Stadt lässt sich das öffentliche Fußballgucken im Hospitalhof 30 000 Euro kosten. Ein Schwäbisch Haller kommt auch bei...