In Horlachen sollen im Baugebiet „Stumpenberg“ weitere 14 Bauplätze erschlossen werden. Der zugrundeliegende Bebauungsplan stammt noch aus dem Jahr 1991. Mit der Planung hatte der Gschwender Gemeinderat im Februar das Ingenieurbüro LK&P aus Mutlangen beauftragt. Dabei zeigte sich, dass in der ...