Ein „Wunder“ nennt ihn seine Hausärztin. Weil er so viele Krankheiten überstanden hat und dafür noch so gut auf den Beinen ist. In der Stadt sei er eine bekannte Nummer, sagt Karl Starke. Zweimal in der Woche fährt er mit dem Bus von der Kreuzäckersiedlung zum Einkaufen in die Innenstadt un...