Bauzäune verschandeln den Unterwöhrd und trennen einen Bereich neben dem Epinalsteg ab. Dort ist die Mauer so brüchig, dass Einsturzgefahr besteht. Ein Unglück, zum Beispiel während des Kuchen- und Brunnenfestes, wenn von dort hunderte Menschen als Zuschauer gebannt aufs Grasbödele blicken, w...