In den Liveclub „Kantine“ im Haller Solpark kehrt am Samstag wieder Leben ein – wenngleich der Anlass ein trauriger ist. „Mir geht das an die Nieren und ans Herz“, sagt Marc Zillmann mit Blick auf den Angriffskrieg des russischen Militärs, dem die Menschen in der Ukraine nun seit fast einem Monat ausgesetzt sind.
Schon seit längst vergangenen NCO-Zeiten gehört der Haller Sänger quasi zum Inventar des Live-Clubs. Er tritt regelmäßig in der Kantine auf und verantwortet Teile des Programms wie etwa die Rock-Show. In den letzten Monaten herrschte coronabedingte Stille im Club. Doch die ist nun vorbei. Zillmann hat den Förderverein der TSG-Handballer mit ins Boot geholt – er selbst spielt ebenfalls seit vielen Jahren Handball bei der TSG – und für kommenden Samstag eine Benefiznacht auf die Beine gestellt. Kantine-Macher Steffen Knödler stellt dafür die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Spende statt Gewinn

Der gesamte Erlös des Abends soll den kriegsgeschädigten Menschen aus der Ukraine zugute kommen. Dafür gibt es einen ermäßigten Einlass von 5 Euro, der jedoch von jedem Gast um eine Spende von 10 Euro aufgestockt wird. Auch bei den Getränkeumsätzen soll kein Gewinn ins Kässle der Veranstalter wandern: „Jeder Cent wird gespendet“, betont Marc Zillmann. Die Gäste erwartet an dem Abend ein musikalischer Mix aus Charts, R’n’B, Dance, Rock und Partyklassikern. Auf der Bühne stehen unter anderem Yahya Salman und Jessica Conte, Jürgen „Maui“ Mauer und natürlich Marc Zillmann.
DJ Wayne Scratchky legt zwischen den Live-Acts auf. Möglich ist all dies auch durch die Unterstützung des Hotels Smartino, wo die Künstler untergebracht sind, und die Trattoria Come Prima, die fürs Catering verantwortlich zeichnet. Das Haller Tagblatt unterstützt die Veranstaltung als Medienpartner ebenfalls.
In der kommenden Woche wird dann auch der reguläre Clubbetrieb wieder anlaufen. Eine Electro Night steht auf dem Programm, ebenso eine österliche Partynacht. Und am Samstag, 9. April, lädt die „Rock-Kantine“ zu einer weiteren Benefiz-Nacht ein, deren Erlös ebenfalls den Menschen in der Ukraine zugute kommen wird.

Info K26 Live&Club – Benefiznacht am Samstag, 26. März, in der „Kantine“ im Haller Solpark. Einlass ab 22 Uhr. Es gelten die 2G-Plus-Regeln. Vor Ort gibt es ab 20 Uhr eine Testmöglichkeit. Keine Maskenpflicht auf der Tanzfläche, beim Verzehr und im Sitzbereich. Es gibt keine Kapazitätsbeschränkung im Club. Weitere Infos auf www.facebook.com/Kantine26/