Wie die Polizei mitteilt, war ein 28-Jähriger am Mittwoch gegen 20.30 Uhr mit zwei Begleitern in einer Gaststätte im Sebastiansgraben. Als die drei Männer das Lokal verließen, nahm jeder von ihnen ein Bierglas mit. Der 44-jährige Wirt holte das Trio in der Nähe des Torbogens ein und sprach die Männer an.
Daraufhin schlug der 28-Jährige dem Wirt mit dem Bierglas auf den Hinterkopf. Der 44-Jährige erlitt dadurch eine Platzwunde. Zudem beleidigte der 28-Jährige einen Zeugen, der sich eingemischt hatte, und ging schließlich mit seinen zwei Begleitern weiter.
Die Polizei machte die Männer kurze darauf unter der Siemensbrücke ausfindig. Der 28-Jährige beleidigte auch die Beamten, woraufhin er mit zur Dienststelle genommen wurde. Dabei versuchte er nach den Polizisten zu treten. Drei Beamte wurden durch die Widerstandshandlungen des renitenten Mannes leicht verletzt.