Ich will die Lebenslust meiner Zweieinhalbjährigen, die die Welt mit einem freudigen „Hallo guten MOOOOR-GEEEEN!“ nach jedem Aufwachen begrüßt. Ich will die Kreativität meines Vierjährigen, der mit den simpelsten Dingen in seine explodierende Fantasiewelt abtaucht. Ich will die Faszination ...