Wie die Polizei mitteilt, hatten die Eltern des Sechsjährigen ihn am Donnerstag gegen 21 Uhr als vermisst gemeldet, als er schon mehrere Stunden lang nicht vom Spielen in der Hauffstraße in Reutlingen zurückgekehrt war. Das Polizeipräsidium Reutlingen setzte bei seiner Suche nach dem Jungen zahlreiche Einsatzkräfte sowie einen Polizeihubschrauber ein - allerdings zunächst erfolglos.
Hubschrauber in Obersontheim und Unterfischach Polizei sucht nach Straftäter - 39-Jähriger weiter auf freiem Fuß

Kreis Schwäbisch Hall

Sechsjähriger „quartiert“ sich in Hotel ein

Gegen 22.30 Uhr brachten Mitarbeiter eines Metzinger Hotels die Polizei dann auf die richtige Spur - denn sie hatten auf einmal einen auffallend jugen Gast. Augenscheinlich war der verschwundene Sechsjährige allein auf dem Kinderfahrrad etwa zehn Kilometer von Reutlingen nach Metzingen gefahren und hatte bei Dunkelheit in dem Hotel Obdach gesucht.
Die Mitarbeiter hatten ihn bereits vorsorglich mit Essen, Getränken und einem Malbuch versorgt, als eine Polizeistreife dort eintraf. Diese brachte ihn zurück nach Reutlingen zu seinen erleichterten Eltern.