Der 36-jährige Fahrer eines Kia XCeed fuhr wohl unter Alkoholeinfluss auf der Leopoldstraße in absteigende Richtung. Auf Höhe des Friedhofs kam er laut Meldung der Polizei nach links von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden Kleinkraftrad der Marke Piaggio, auf dem zwei Personen saßen.

Rollerfahrer kracht in Windschutzscheibe

Das Kleinkraftrad wurde nach rechts abgewiesen. Der 59-jährige Fahrer wurde zunächst gegen die Windschutzscheibe des Kia geschleudert und kam in der Folge auf der Fahrbahn zum Liegen. Hierbei wurde er schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Sein Sozius kam ebenfalls auf der Fahrbahn zum Liegen, wurde leicht verletzt und ebenso in eine Klinik gebracht.

Kia-Fahrer muss Blut abgeben

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten jeweils durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 13 000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der betroffene Straßenabschnitt für zwei Stunden gesperrt werden. Bei dem Fahrer des Kia wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die freiwillige Feuerwehr Degerschlacht und die Berufsfeuerwehr Reutlingen waren ebenfalls im Einsatz.