In der Osianderstraße ist es in der Nacht auf Sonntag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 30-jähriger Mann fuhr um 2.52 Uhr mit seinem Opel auf der Kreisstraße von Reutlingen kommend. Am Ortseingang von Degerschlacht verlor er die Kontrolle über sein Auto und überschlug sich. Mithilfe eines Zeugen konnte er sich über die Heckklappe aus seinem Wagen befreien.

Alkoholtest ergibt 1,8 Promille

Im Rahmen der Unfallaufnahme ergaben sich beim Fahrzeugführer Hinweise auf eine alkoholische Beeinflussung. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Er wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, wo er eine Blutprobe abgeben musste. Wie schwer er verletzt ist, kann noch nicht mitgeteilt werden.

Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro

Am Auto, an einem Verkehrszeichen und an einer Grundstücksumgrenzung entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Opel musste abgeschleppt werden.