Wie die Polizei mitteilt, war ein 31-Jähriger am Donnerstag gegen 12.20 Uhr mit seiner Suzuki auf der Landesstraße von Echterdingen in Richtung Steinenbronn unterwegs. Dort verlor er in einer Rechtskurve - mutmaßlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit - die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei rutschte er samt seiner Maschine auf die Gegenfahrbahn, wo er mit dem entgegenkommenden BMW einer 42-Jährigen zusammenstieß.

Landesstraße ist stundenlang gesperrt

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die BMW-Fahrerin erlitt einen Schock. Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von geschätzt 6000 Euro, es wurde abgeschleppt. Der Sachschaden am BMW wird auf etwa 5000 Euro geschätzt. Die Landesstraße war bis gegen 15 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.