Mit funkensprühenden Felgen ist ein 42-Jähriger mit seinem Mercedes CLA am Donnerstagabend auf der Schieferstraße aus dem Verkehr gezogen worden. Zeugen alarmierten gegen 20.30 Uhr die Polizei, weil ihnen der Wagen aufgefallen war, der auf Felgen in Richtung Reutlingen unterwegs war. Bei der nachfolgenden Kontrolle stellten die Polizeibeamten nicht nur fest, dass beide linke Reifen, vermutlich aufgrund einer vorangegangenen Kollision mit einem Bordstein, fehlten.
Der erkennbar alkoholisierte 42-Jährige war einfach auf den Felgen weitergefahren. Zudem fanden sich im Kofferraum des Fahrzeugs etwa 50 Kilogramm Kupferkabel, dessen Herkunft noch nicht geklärt ist. Auch bestand für den zur Fahndung ausgeschriebenen Mercedes kein Versicherungsschutz. Der Wagen wurde abgeschleppt und sichergestellt. Dem Fahrer wurde Blut abgenommen, sein Führerschein an Ort und Stelle beschlagnahmt.