Nach einem bislang unbekannten Lkw-Fahrer, der am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall in der Schieferstraße verursacht hat, fahndet das Polizeirevier Reutlingen.

Mit Ford kollidiert

Der Unbekannte befuhr gegen 7.40 Uhr mit seinem weißen Zugfahrzeug die Schieferstraße in Fahrtrichtung Tübingen auf der linken Fahrspur. Als er mit seinem Fahrzeug über die Mittellinie auf die rechte Fahrspur geriet, kollidierte er mit dem dort fahrenden Ford Mondeo eines 39 Jahre alten Mannes, welcher dadurch noch gegen den Bordstein geschoben wurde.

Einfach weitergefahren

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich der Lkw-Fahrer vom Unfallort. Der Mondeo, an dem Totalschaden von rund 15 000 Euro entstanden sein dürfte, musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer (07121) 942-3333 erbeten.