Rauch aus der Jungentoilette einer Schule in der Wittumstraße hat am Mittwochvormittag zum Einsatz von Feuerwehr und Polizei geführt.
Gegen 11.10 Uhr war ein Brandalarm bei den Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei eingegangen. Die Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und 26 Feuerwehrleuten anrückte, konnte zum Glück rasch Entwarnung geben.

Brand in Schultoilette: Toilettenpapier mutwillig angezündet

In einer der Kabinen war offensichtlich mutwillig Toilettenpapier in Brand gesetzt worden, wobei die Flammen auch auf Kunststoffteile übergegriffen hatten. Die rauchenden Plastikreste konnten schnell abgelöscht und das Gebäude anschließend belüftet werden. Verletzt wurde niemand.
Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Reutlingen-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen.