Die 51-Jährige arbeitet seit fünf Jahren als Kinder- und Jugendcoach in Reutlingen. Sie verrät, wie ihre Arbeit aussieht und wie Jugendliche mit zwei Jahren Corona und dem Krieg in der Ukraine klarkommen.

Südwest Presse: Frau Schneider, einige Menschen lassen sich wegen der Selbstoptimierung coac...