Es ist die Kälte, die Bernd Römmelt immer wieder anzieht: Mehr als 20 Mal war er in Alaska, fotografierte bei eisigen Minusgraden im zweistelligen Bereich Eisbären und Moschusochsen. Was ihn antreibt und wie er in Zeiten des Klimawandels einen Beruf rechtfertigt, der ihn an die entlegensten Reise...