Leicht verletzt wurde eine 75-jährige Bewohnerin am Freitagmorgen, den 22.07.22, in der Pfullinger Straße An der Echaz.

Zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz

Diverse Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei wurden gegen 10.34 Uhr verständigt, nachdem ein Brand mit einer verletzten Frau gemeldet wurde. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass die verletzte 75-Jährige aufgrund medizinischer Ursache auf die Benutzung eines Sauerstoffgerätes angewiesen ist.

Brandverletzungen im Gesicht und Hals

Während der Benutzung zündete diese sich trotzdem eine Zigarette an, wodurch es zu einer Verpuffung kam. Die 75-Jährige erlitt hierdurch leichte Brandverletzungen im Gesicht und am Hals. Durch den verständigten Rettungsdienst musste sie nach der Erstbehandlung vor Ort in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sachschaden entstand nicht.