Jeder Auftrag mit einem Investitionsvolumen von mehr als 50 000 Euro muss von der Stadtkämmerei einzeln freigegeben werden. Diese Auflage hat sich die Verwaltung selbst auferlegt; der Gemeinderat hat diesem Vorschlag am Donnerstagabend nach fast schon deprimierender Debatte einstimmig zugestimmt.