Zwei mutmaßliche Einbrecher konnten laut Meldung der Polizei in der Nacht auf Donnerstag bei einem Einbruch in einen Discounter in der Sondelfinger Straße von der Polizei auf frischer Tat festgenommen werden.

Anwohner alarmieren über den Notruf

Um 0.30 Uhr teilten mehrere Anwohner über Notruf mit, dass ein akustischer Alarm wahrnehmbar sei.
Beim Eintreffen der ersten Streifen konnte festgestellt werden, dass die Glaseingangstüre und ein Fenster zu einem Büroraum eingeschlagen waren. Eine sofort eingeleitete intensive Fahndung, an der mehrere Streifen, Polizeihunde und ein Hubschrauber beteiligt waren, führte zum Ergreifen zweier dringend Tatverdächtiger.

Tabakwaren geklaut

Bei diesen handelt es sich um einen 18-Jährigen und einen 15-Jährigen aus Reutlingen. Nach bisherigem Kenntnisstand wurden Tabakwaren im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf circa 1500 Euro. Spezialisten der Kriminalpolizei sicherten die Spuren am Tatort. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.