Am Sonntagnachmittag ist es auf dem Neckartalradweg bei Altenburg zu einem Zusammenstoß zwischen einem 78 Jahre alten Fußgänger und einem 29-jährigen Radler gekommen.

In Richtung Kirchentellinsfurt unterwegs

Der Fußgänger war gegen 13.50 Uhr auf der linken Seite des Fuß- und Radwegs in Richtung Kirchentellinsfurt unterwegs, als ihm im Bereich der Einmündung zur Donaustraße der Radfahrer entgegenkam. Dieser erkannte den Fußgänger und wich nach links aus, um an diesem vorbeizufahren. Der 78-Jährige wich seinerseits nach rechts aus, worauf es zu einem Streifvorgang kam.

Senior leicht verletzt

Der Senior stürzte infolgedessen zu Boden und zog sich nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Radfahrer kam ohne Sturz zum Stehen und blieb unverletzt.