Nach knapp 39 Jahren mit Schaber an der Spitze der Firma und ihrer Vorläufergesellschaft sei es an der Zeit gewesen, „einen geregelten und sauberen Übergang in die nächste Management Generation zu gestalten“, teilte das Unternehmen mit. Schaber wolle sich für die Zeit danach zur Wahl in den ...