Bei einem Brand in einem Gewerbegebiet in Nürtingen ist ein Schaden von in Höhe von etwa 75.000 Euro entstanden. Wie die Polizei in Reutlingen mitteilte, war das Feuer am frühen Dienstagmorgen entstanden und wurde der Feuerwehrleitstelle gegen 1.15 Uhr gemeldet.
Ort des Geschehens war demnach die Ohmstraße im Gewerbegebiet Bachhalde. Die Feuerwehrleute hätten bereits bei der Anfahrt deutlichen Feuerschein gesehen, heißt es in der Mitteilung. Der Brand sei aber rasch gelöscht worden, ein Übergreifen auf umliegende Gebäude auf dem Firmengelände konnte demnach verhindert werden. Die Retter seien mit 40 Feuerwehrleuten und sieben Fahrzeugen im Einsatz gewesen.
Brand auf Firmengelände: Hoher Sachschaden

Feuer Nürtingen Brand auf Firmengelände: Hoher Sachschaden

Batterietestanlage fängt Feuer

Die Ursache des Feuers ist laut Auskunft der Polizei unklar: Wie die Batterietestanlage in Brand geraten konnte, sei derzeit „Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen“, heißt es in der Mitteilung. Die Anlage sei vom Hauptgebäude der Firma ausgelagert. Menschen wurden nicht verletzt – den Schaden am Gebäude schätzt die Polizei allerdings auf etwa 75.000 Euro.