Durch einen Schuss aus einer Druckluftnagelpistole ist ein 25-Jähriger in einer Firma in Lichtenstein (Kreis Reutlingen) schwer verletzt worden. Wie kam es dazu? Ein 31 Jahre alter Kollege des Mannes habe am Montag in der Firma in Lichtenstein mit der Nagelpistole hantiert, als sich ein Schuss gelöst habe, teilte ein Sprecher der Polizei am Montag mit.
Der 25-Jährige wurde nach einer Erstversorgung in eine Klinik gebracht. Die Polizei hat Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen.
Auseinandersetzung in Riedlingen Flohmarktbesuche enden blutig

Riedlingen

Arbeitsunfälle oft mit schweren Folgen

Immer wieder kommt es in der Region zu Unfällen bei der Arbeit, die oft gravierende Folgen haben: