Richter Sierk Hamann ließ in seinem Urteil keinen Zweifel: Die Tat, die sich Anfang Juli in der Reutlinger Wilhelmstraße ereignete, sei eine „gemeinschädliche Sachbeschädigung“ gewesen. Vor dem Amtsgericht Reutlingen standen am Donnerstag zwei der insgesamt drei Angeklagten, der dritte war n...