Nach Weihnachten kommt das große Aufräumen: Alle Geschenke, sind ausgepackt, das Festessen ist verdaut und nach Silvester ist bei vielen Familien der Alltag wieder eingekehrt. Nur noch der Weihnachtsbaum im Wohnzimmer erinnert an die Weihnachtszeit. Hier erfahren Sie, wann die Christbäume in Neu-Ulm abgeholt und auch tatsächlich mitgenommen werden

Weihnachtsbaum-Abholung in Neu-Ulm: Zwei Termine Mitte Januar

Die Stadt Neu-Ulm informiert in ihrem Abfallkalender, wann die Weihnachtsbäume in den jeweiligen Stadtteilen und Ortschaften abgeholt werden.

Am Freitag, den 13.01.2023, findet die Weihnachtsbaum-Abholung in folgenden Stadtteilen statt:
  • Neu-Ulm (Stadtgebiet mit Industrie- und Gewerbegebieten)
  • Schwaighofen
  • Offenhausen
  • Reutti
  • Finningen
  • Steinheim
  • Ludwigsfeld mit Wiley-Süd
  • Holzschwang
  • Gerlenhofen
  • Jedelhausen
  • Hausen
Am Samstag, 14.01. werden Bäume in diesen Neu-Ulmer Ortsteilen abgeholt:
  • Burlafingen
  • Pfuhl

Weihnachtsbäume entsorgen in Neu-Ulm – diese Regeln gelten

Folgendes müssen Bürgerinnen und Bürger beachten, wenn sie ihre Christbäume abholen lassen wollen: Die Bäume müssen spätestens um 7 Uhr am Straßenrand bereitstehen. Und zwar ohne Lametta, Netze und Schmuck.

In Ulm dauert das Entsorgen der Weihnachtsbäume länger

Auch in Ulm werden die Christbäume im Januar abgeholt. Weil die Stadt viel mehr Einwohner hat, dauert das aber deutlich länger als in Neu-Ulm. Wir haben alle Termine für die Weihnachtsbaum-Abholung in der Ulmer Innenstadt sowie den einzelnen Stadtteilen aufgelistet.