Grundsätzlich kann die Diwog weitere Kommunen aus dem Landkreis Neu-Ulm als Gesellschafter aufnehmen, erklärt Geschäftsführer Michael Veiga, der die Nuwog-Unternehmensgruppe leitet. Diese neuen Gesellschafter könnten auch Bestandsimmobilien einbringen. Dies unabhängig davon, ob es sich um gef...