Das Neubaugebiet „Im Eiland“ bekommt eine extralange Leitung. Und zwar wird das geplante Quartier im Norden von Neu-Ulm/Pfuhl zur Stromversorgung direkt an das Wasserkraftwerk „Böfinger Halde“ der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm angeschlossen. Das stellte SWU-Projektentwickler Reinhard Wunder jetzt ...