Franz-Clemens Brechtel gibt sein Amt als stellvertretender Landrat zum 15. Dezember 2022 ab. „Herr Brechtel vollzieht mit seinem selbstständigen Rücktritt einen Schritt, den er intern schon vor langer Zeit angekündigt hatte. In großer Dankbarkeit für alles Geleistete respektiere ich diese souverän getroffene und persönlich nachvollziehbare Entscheidung“, so Landrat Thorsten Freudenberger in einer vorab versandten Information an die Kreisrätinnen und Kreisräte.
Seit 20 Jahren ist Franz-Clemens Brechtel Mitglied im Neu-Ulmer Kreistag, seit 2019 ist er stellvertretender Landrat. Von 1996 bis 2014 war er Bürgermeister der Gemeinde Roggenburg. „Dieses Jahr konnte ich meinen 70. Geburtstag feiern“, teilt Brechtel mit. „Damit ist es Zeit, diese Aufgabe in andere, wohl jüngere Hände zu geben.“

Nachfolger soll am 16. Dezember gewählt werden

Hinsichtlich einer nun fälligen Neuwahl einer stellvertretenden Landrätin oder eines stellvertretenden Landrats bereite die Verwaltung alles Notwendige vor. Der Kreistag wird voraussichtlich in seiner Sitzung am 16. Dezember einen Nachfolger wählen.