Ein guter Polizist ist eben immer im Dienst: Auf dem Heimweg von seiner Nachtschicht hat ein Ulmer Polizeibeamter am Sonntagfrüh eine Beobachtung gemacht, die ihm merkwürdig vorkam. In der Wiblinger Straße machten sich zwei Männer an einem Rad zu schaffen und luden es auf einen Kleintransporter. Er rief seine Neu-Ulmer Kollegen an. Die stoppten den Kleinlaster in der Europastraße. Auf der Ladefläche befand sich unter anderem das Fahrrad, das von den beiden Tatverdächtigen zuvor aufgeladen worden war. Der Eigentümer des Rades ist bislang nicht bekannt. Gegen die beiden Fahrraddiebe wird wegen besonders schweren Diebstahls ermittelt.