Wie viele aus ihrer Heimat geflohene Ukrainerinnen und Ukrainer – meist Mütter mit ihren Kindern – ak­tuell im Landkreis Neu-Ulm leben, kann Landrat Thorsten Freudenberger gar nicht genau sagen. Das liegt daran, dass viele Flüchtlinge privat in der Region ankommen. Und sich auch drei Monate...