Die Hündin war am Donnerstagabend am See von ihrer Besitzerin mit der Leine an einer Bank festgebunden worden. Als gegen 19.20 Uhr ein Radler vorbeifuhr, riss sie sich los und schnappte nach ihm, teilt die Polizei mit.
Anschließend stürmte sie auf eine Familie zu, die auf dem Brühlweg unterwegs war und zwickte einen 23-Jährigen in die Wade. Allerdings so kräftig, das der junge Mann anschließend vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste.
Das Polizeirevier Münsingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach dem Radfahrer, der nach dem Angriff weitergefahren war. Der Radler wird als etwa 60 bis 70 Jahre alt und etwa 175 bis 180 Zentimeter groß beschrieben. Er war mit einem älteren Rennrad unterwegs. Ob er verletzt wurde, ist nicht bekannt. Polizeirevier Münsingen, Telefon 07381/9364-0.