Der Opferstock der Sankt-Ursula-Kapelle in Anhausen, Stadtteil von Hayingen (Landkreis Reutlingen), ist in der Nacht zum Sonntag, dem 18.09.22, aufgebrochen und leergeräumt worden.

Sankt-Ursula-Kapelle: Opferstock aufgebrochen

In der Zeit von 18.45 Uhr bis neun Uhr gelangte ein bislang unbekannter Täter über ein Seitenfenster in das Gotteshaus und brach das Schloss des Opferstocks auf. Über die Höhe des erbeuteten Geldes liegen keine Erkenntnisse vor. Das Polizeirevier Münsingen hat die Ermittlungen aufgenommen

Opferstöcke in Wangen und Nürtingen aufgebrochen