In der Hauptversammlung, die die erste Veranstaltung im neuen Dorfgemeinschaftshaus war, galt es für die Dorfgemeinschaft Upflamör einige Ämter neu zu besetzen und zugleich zahlreiche neue Ämter einzuführen.
Vor den Wahlen bedankte sich der Vorsitzende Florian Schwendele bei seinen Mitgliedern für ein wiederum intensives und sehr erfolgreiches Vereinsjahr 2018. Das Jahr 2018 war, wie zuvor schon 2017, maßgeblich von der Sanierung und des Umbaus Rathauses und des Neubaus des Feuerwehrgerätehauses geprägt.
Neben dem normalen Vereinsjahr mit Fasnacht, Funkenfeuer, Maibaum, Dorffest, Weihnachtsmarkt und Fackelwanderung, spielte der Verein außerdem noch beim Dorfkrimi „Der Schatz von Upflamör“ mit. Dafür, auch in diesem intensiven Vereinsjahr wieder hochmotiviert an einem Strang gezogen zu haben, sprach der Vorsitzende der Versammlung seinen Dank aus.
Nach drei Jahren stellte Annalena Vöhringer ihr Amt als Schriftführerin der Dorfgemeinschaft zur Verfügung. Schwendele dankte für ihr Engagement in dieser Zeit und für die Bereitschaft der Übernahme von Verantwortung im Ehrenamt. Als Nachfolgerin wurde Simone Siefert gewählt. Simone Siefert ist bereits langjähriges Mitglied in der Vorstandschaft.
Nach zwölf Jahren im Amt stellte auch der bisherige Kassierer, Benedikt Sauter, aufgrund eines Wohnortwechsels, seinen Posten zur Verfügung. Schwendele bedankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit und die vorbildliche Pflege und Verwaltung der Vereinskasse. „Auch Deine Stimme in der Vorstandschaft werde ich vermissen“, merkte der Vorsitzende an. Zum neuen Kassierer wurde einstimmig Stefan Sauter gewählt. Stefan Sauter war bereits von 2006 bis 2012 Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Upflamör und kehrt somit nun in die Vorstandschaft zurück.
Neu in die Vorstandschaft wurde Jürgen Högner als Beisitzer gewählt, der somit das Gremium wieder auffüllt. In Ihren bisherigen Ämtern bestätigt wurden Ralf Vöhringer und Manuel Schwendele als Beisitzer in der Vorstandschaft, Harald Sauter als stellvertretender Vorsitzender und Florian Schwendele als Vorsitzender. Ebenfalls wieder zur Verfügung stellten sich der Kassenprüfer Manfred Dangel, die bisherigen Wärter der vereinseigenen Schutzhütte, Verena und Dorothea Schwendele sowie Kassenprüfer und Platzwart des Sport- und Spielplatzes Max Schwendele.
Als es galt die notwendigen Ämter zur Pflege und Verwaltung des alten Rathauses und neuen Dorfgemeinschaftshauses zu besetzen freute sich die Versammlung gleich über sieben Interessenten für diese Posten. Die Vermietung wird künftig federführend von Lothar Schwendele organisiert. Ihm zur Seite zur Gebäudeverwaltung stehen Jürgen Högner, Christian Arnold, Dorothea Schwendele, Elfriede Sauter, Brunhilde Zaumseil und Rosalinde Sauter.