Dort hatte während der großen Pause gegen 10.15 Uhr ein Schüler einen Böller in einem überdachten Außenbereich gezündet. Dem Vernehmen nach handelte es sich dabei um einen sogenannten „polnischen Böller“, der besonders laut sein soll. Nach Auskunft des Leitenden Notarztes, Dr. Jörg-Uwe ...